Letztes Spiel

Die Wasserburger Basketball Damen bestreiten am Samstagnachmittag ihr letztes Spiel der Saison 2023/2024. Hierfür reisen sie zu den BG 89 Avides Hurricanes in Rotenburg (Wümme). Los geht es um 16:00 Uhr in der Halle der Pestalozzischule.

In Rotenburg kommt es zum Showdown der beiden Hauptrundenersten. Die Hurricanes waren ihrerseits Tabellenerster der 2. DBBL Nord in der regulären Saison. 17 Siege konnten sie in 20 Spielen einfahren. In der ersten Runde der Playoffs trafen sie auf München Basket und konnten hier ebenfalls zwei Siege einfahren.

Auch in der zweiten Runde gegen Neuss gewannen sie zweimal und zogen so ins Halbfinale gegen Bochum ein. Hier gab es im ersten Spiel einen Sieg, im zweiten allerdings eine Niederlage. In der dritten Partie machten sie dann allerdings alles klar und stehen nun im Finale.

Die Wasserburgerinnen hatten einen ähnlichen Ablauf. Auch sie standen nach der regulären Spielzeit auf Platz eins mit 18 Siegen aus 22 Spielen. In der ersten Playoff-Runde gab es zwei Siege, in der zweiten dann einen Sieg und eine Niederlage, doch der direkte Vergleich fiel zu Gunsten der Innstädterinnen aus, was den Einzug ins Halbfinale bedeutete. Auch sie brauchten allerdings alle drei Spiele, um nun im Finale zu spielen.

Dies zeigt bereits, dass es am Samstagnachmittag ein spannendes Spiel werden wird. Beide Teams sind – zumindest sportlich gesehen – durch die Teilnahme am Finale zum Aufstieg in die erste Liga berechtigt. Für sie geht es nun noch darum, den finalen Sieger der 2. DBBL und damit die Meisterschaft auszuspielen.

Für dieses Spiel müssen die Damen vom Inn vor allem auf Ryan, Mankertz, Suckstorff und Rosemeyer ein Auge zu haben. Diese vier waren über die Saison und auch jetzt in den entscheidenden Playoff-Partien die besten Punktesammlerinnen der Hurricanes, alle punkteten nahezu zweistellig.

Ein Spiel ist noch zu spielen, bevor es in die wohlverdiente Sommerpause geht. Wohl kaum einer hätte zu Beginn der Saison damit gerechnet, dass die Wasserburger Basketball Damen im letzten Spiel der Saison um die Meisterschaft spielen, vor allem nachdem sie vergangene Saison im letzten Spiel der Saison grad so den Abstieg verhindern konnten. Nun heißt es am Samstagnachmittag um 16:00 Uhr in Rotenburg nochmal alles auf dem Spielfeld zu lassen und so den Meistertitel mit an den Inn zu bringen.