Den Tabellenneunten zu Gast

Die Wasserburger Basketball Damen empfangen am ersten Adventswochenende den Tabellenneunten aus Stuttgart in der BADRIA Halle. Los geht es gegen den MTV Stuttgart 1843 um 19:00 Uhr.

Zusätzlich zum Spiel gibt es bei den nächsten zwei Heimspielen der TSV-Damen ein weiteres Event. Von jedem bezahlten Eintrittsgeld spendet die Abteilung einen Euro an den Wasserburger Wunschbaum e. V. Wenn der Zuschauer in Rot erscheint, werden sogar zwei Euro gespendet. Also ab in die Halle, am besten in Rot. Diese Aktion zählt sowohl beim Heimspiel gegen Stuttgart dieses Wochenende, als auch beim Heimspiel gegen die Eisvögel Freiburg ein Wochenende später. Zusätzliche Spenden sind natürlich gerne Willkommen.

Nun aber zum Spiel. Die Stuttgarterinnen stehen derzeit mit drei Siegen aus acht Spielen auf dem neunten Tabellenplatz. Die Innstädterinnen hingegen konnten in acht Spielen sieben Siege einfahren und stehen damit auf Platz eins der Tabelle, zusammen mit Bad Homburg.

In den letzten beiden Spielen mussten die Stuttgarterinnen je zwei deutliche Niederlagen gegen Bad Homburg und Heidelberg hinnehmen. Davor konnte das Spiel gegen Mainz gewonnen werden. Bei den Wasserburgerinnen steht nach wie vor nur die Niederlage gegen München Basket auf dem Konto. Auch vergangenes Wochenende konnten sie – zwar sehr dezimiert – einen Sieg gegen die Rhein-Main-Baskets einfahren. An diesem Wochenende sollte Trainer Luis Prantl wieder auf seinen vollen Kader zurückgreifen können.

Bei Stuttgart sind es vor allem Rikanovic mit 15,9 Punkten pro Partie und Williams mit durchschnittlich 13,1 Zählern. Hinzu kommen noch einige Spielerinnen, die im Schnitt 5,0 – 9,0 Punkte erzielen. Es heißt also, vor allem auf die beiden erstgenannten Spielerinnen ein Auge zu haben, aber auch den Rest nicht ganz außer Acht zu lassen.

Drei Spiele stehen für die Damen vom Inn vor Weihnachten noch auf dem Plan. Dieses Wochenende geht es am Samstagabend um 19:00 Uhr gegen den MTV Stuttgart 1843. Ein Wochenende später geht es ebenfalls am Samstagabend um 19:00 Uhr gegen die Eisvögel USC Freiburg 2. Am dritten Adventswochenende steht dann das letzte Spiel vor Weihnachten an. Für die Innstädterinnen geht es hier am 16.12.2023 um 17:30 Uhr zu den Qool Sharks Würzburg.

Doch nun heißt es erstmal vollen Fokus auf das Heimspiel am Samstagabend in der BADRIA. Los geht es um 19:00 Uhr gegen den MTV Stuttgart 1843. Und bereits hier gilt die Spendenaktion für den Wasserburger Wunschbaum e. V.