Heimspiel gegen ALBA Berlin

Medical Instinct Veilchen vor schweren Aufgabe

Der Spielplan meint es nicht unbedingt gut mit dem Erstligaaufsteiger aus Göttingen. Nacheinander hießen die Gegner Keltern, Osnabrück und nun ALBA Berlin, 3 Teams, die in der Vorsaison im Halbfinale der Play-Offs standen.

„Deshalb sehe ich die aktuelle Tabellensituation nicht so dramatisch“ so Geschäftsführer Crowder. „Dass die Saison für uns sehr schwierig wird, war vorher abzusehen“.

ALBA Berlin spielt bereits ihre 2. Saison in der 1. DBBL und erreichte auf Anhieb das Halbfinale der Play-Offs in der letzten Saison. In dieser Saison haben sie erst ein Spiel verloren, allerdings gegen Hannover nur mit einem Punkt. Sie haben ein sehr ‚deutsches‘ Team mit einigen amerikanischen Verstärkungen. Dabei mit Steffi Grigoleit und Theresa Simon auch 2 Ex-Veilchen.

Und dennoch wird das Göttinger Team alles geben, um vielleicht doch für eine Überraschung zu sorgen. „Wir müssen erneut schauen, wie unser Team am Sonntag aussehen wird. Wir haben einige angeschlagene Spielerinnen – am letzten Wochenende musste Chelsea Waters aussetzen. Natürlich hoffen wir auch auf die Unterstützung unserer Fans“ ergänzt Crowder.

Spielbeginn am kommenden Sonntag ist um 16 Uhr in der FKG-Halle.