Emma Rhein bleibt und Emma Nolan kommt

Kontinuität ist einer der Schlüssel für eine erfolgreiche Saison. Die Falcons Verantwortlichen wenden viel Engagement bei der Entwicklung besserer Strukturen rund um Training und Spielbetrieb auf, um die Spielerinnen bestmöglich zu unterstützen und sind stolz, dass sich so viele junge Spielerinnen im Kader erneut für eine Saison in Bad Homburg entschieden haben.

Emma Rhein (23) ist eine davon. Seit der U10 ein Falke, durchlief sie alle Jugendteams, Hessenkader und war maßgeblich an den drei Titeln der Regionalliga Mannschaft beteiligt. Seit 5 Jahren steht sie im Bundesliga Kader und hat sich in der vergangenen Saison in die Starting Five gearbeitet. „Emma hat einen guten Wurf und ein gutes Auge für ihre Mitspielerinnen, wir freuen uns, dass sie trotz Studium wieder dabei ist,“ so Coach Brown.

Emma Nolan ist das neue Gesicht bei den Falcons. Die 1,85 cm große Spielerin kommt vom Layola College und beeindruckt vor allem durch ihre Präsenz auf dem Feld. „Sie ist sehr variabel und passt perfekt zu unserem jungen Team,“ so Coach Brown. Nolan wird Ende August zum Team stoßen und hält sich derzeit in den USA fit.