EIGNER Angels Nördlingen angeln sich Allround-Talent

Rund 100 Tage vor dem ersten Hauptrundenheimspiel der neuen Saison 2024/2025 in der Frauenbasketball Bundesliga können die Verantwortlichen der EIGNER Angels nach den beiden Finnen Niko Kuusi und Lotta Vehka-aho die dritte Neuverpflichtung vermelden.

Jayda Jansen nennt sich diese Neuverplichtung und kommt aus der Kleinstadt Sun Prairie, die größentechnisch mit Nördlingen vergleichbar ist und „irgendwo zwischen Minneapolis, Milwaukee und Chicago“ im US-Bundesstaat Wisconsin liegt. Nach ihrem Abschluss an der University in Toledo zog es Jayda direkt ins europäische Ausland, wo sie beim finnischen Erstligisten Forssan Alku erste Profierfahrungen sammeln konnte und sofort mit überragenden Statistiken aufhorchen ließ. Mit durchschnittlich 18 Punkten, 5 Rebounds und 4 Assists pro Spiel gehörte sie in der abgelaufenen Saison zu den effektivsten und vor allem von der Freiwurf- und Dreipunktelinie treffsichersten Spielerinnen der finnischen Liga.

„Ich kenne Jayda bereits aus ihrer Zeit in Finnland. Sie ist eine sehr vielseitige Spielerin und versteht es, ihre eigenen Aktionen zu kreieren, aber auch die ihrer Mitspielerinnen zu eröffnen und damit das Spiel zu leiten“, schätzt der neue Angels-Trainer Niko Kuusi die 24-Jährige ein, „auf der anderen Seite spielt sie eine solide Defense, was uns viele Optionen für unser Spiel gibt.“

Momentan läuft Jayda für die Hobart Chargers auf und bestätigt in der anspruchsvollen australischen Liga ihre Qualitäten. Auch Kurt Wittmann, ständiger Unterstützer des sportlichen Leiters Martin Fürleger und Mitglied beim Recruiting der Spielerinnen, ist von der neuesten Verpflichtung überzeugt und ergänzt Kuusi: „Jayda erfüllt alle Qualitätskriterien, die wir erwarten. Neben ihrem Wurf und ihrem Zug zum Korb ist sie eine exzellente Pick-and-Roll-Spielerin. Darüber hinaus wurde schon im ersten Video-Call deutlich, dass sie eine Frohnatur ist und guten Spirit ins Team bringt!“

Die Verantwortlichen und das Team freuen sich also auf den 1,75m großen Sonnenschein aus Sun Prairie und auch darüber, dass sich eine weitere Spielerin als Angel für Saison Nummer 17 bekennt. Damit besteht das junge Nördlinger Team bisher aus Jayda Jansen, Lotta Vehka-aho und den vier Wiederkehrerinnen Mariam Haslé-Lagemann, Enija Viksne, Lisa Bertholdt und Anna Löffler.

Weitere Kaderupdates werden in den kommenden Wochen erwartet.

 

Text: Nils Gerstmeier
Bild: University of Toledo Athletics