Nächstes Heimspiel steht vor der Tür

Am Samstag erwarten die ChemCats die Talents Bonn Rhöndorf in der Schloßteichhalle. Der Aufsteiger aus der ehemaligen Bundeshauptstadt ist kein klassischer Aufsteiger. Vom Team das letzte Saison noch der in der Regionalliga West aktiv war – finden sich nur wenige Akteurinnen auf der Spielfeld wieder.

Mit viel Freude ins nächste Heimspiel. Foto: Alexander Trienitz

Die Talents Bonn Rhöndorf sind Kooperationspartner des neuen 1. Ligisten Orthomol WINGS Leverkusen – letztes Jahr noch als BBZ Opladen unterwegs. So ist es wenig verwunderlich,  dass sich einige Spielerinnen aus Opladen nun im Bonner Kader befinden – insgesamt 6 an der Zahl (Okpara, Koopmann, Arzt, Brinkmann, Kröner und Kerluku). Dazu kommen noch die Neuzugänge Zoe Perlick (Hagen),Johanna Mooshage (Speyer) und Marie Kleinert (Heidelberg).

Es ist schön das der Standort Bonn wieder auf der Bundesliga Landkarte auftaucht. Die Talents sind auch der einzige 2. Liga Aufsteiger mit einem starken Nachwuchsprogramm im Rücken – was sehr wichtig um langfristig in der Bundesliga unterwegs sein.

Bisher absolvierten die Gäste aus Bonn 3 Spiele in der 2. DBBL – ein souveräner Heimsieg und 2 knappe Auswärtsniederlagen stehen da bisher zu Buche.

Die Cats wollen natürlich zurück in die Erfolgsspur. Die Niederlage gegen Osnabrück ist aufgearbeitet  und in der Trainingswoche lag der Fokus komplett auf dem eigenen Spiel.

„Ganz wichtig wird es sein über 40 Minuten stabil an beiden Enden des Feldes zu agieren. Das ist uns bisher nicht ganz gelungen. Bonn ist körperlich stark und da müssen wir von Anfang an dagegen halten. Durch die Ausfälle sind wir immer noch etwas in der Findungsphase – da wir immer wieder Dinge anpassen müssen. Wir brauchen dieses Saison etwas mehr Geduld bis alle Räder wieder einander greifen.“ sagt Trainer Seltner zur anstehenden Partie .

Das Comeback von Joy Baum rückt näher – ein Grund zur Freude. Seit 3 Wochen befindet sich die junge Luxemburgerin nun wieder im Team-Training. Mit ihrer Energie kann sie dem Team immer helfen und sie wäre eine wichtige Alternative auf der Aufbau-Position. Ob es schon für dieses Spiel reicht ist offen.

Anwurf ist am Samstag um 18 Uhr in der Sporthalle am Schlossteich.

Einen Livestream gibt es in der gewohnten Qualität: https://sporttotal.tv/events/035f9714-f369-40a0-967a-7187988d262b