Dominika Fiszer kommt zum GISA LIONS MBC / Neuer Assistenztrainer

Dominika Fiszer heißt die Nachfolgerin von Joyce Cousseins-Smith auf der Spielmacherposition des GISA LIONS MBC. Die 30 Jahre alte und 1,70 Meter große Polin kommt aus ihrer Heimat vom Euroleague-Teilnehmer Polski Cukier AZS UMCS Lublin zum Meisterschaftsdritten der Toyota DBBL, bei dem sie einen Einjahresvertrag unterschrieb. Joyce Cousseins-Smith hatte ihre Profikarriere mit Ablauf der Vorsaison beendet.

Im höchsten europäischen Vereinswettbewerb erzielte die neue Löwinnen-Anführerin in der vergangenen Saison in 14 Spielen durchschnittlich 3,9 Punkte, 4,6 Assists und 2,9 Rebounds. In den Jahren zuvor absolviere sie weitere 27 Euroleague-Partien für CCC Polkowice und Wisla Canpack Krakau. Bei ihrem Heimatclub MUKS Posen debütierte Dominika Fiszer unter ihrem Mädchennamen Owczarzak in der Saison 2011/12 in der höchsten polnischen Liga. 2013 und 2019 gewann sie mit Polkowice das Double aus Meisterschaft und Pokal, zudem 2016 mit Lublin den Pokal. Mit der Nationalmannschaft nahm sie an der Europameisterschaft 2015 in Ungarn und Rumänien teil. Das Engagement in Halle ist das erste außerhalb ihrer Heimat.

Mario Zurkowski, der Sportdirektor des GISA LIONS MBC, sagt über die dritte Neuverpflichtung nach Romy Bär und Nicole Brochlitz: „Mit Dominika haben wir die erfahrene Spielmacherin gefunden, die wir gesucht haben. Sie bringt Tempo an beiden Enden des Feldes, Aggressivität in der Verteidigung und herausragende Pass- und Scorerqualitäten mit. Ihre Führungsqualitäten haben uns in den persönlichen Gesprächen absolut überzeugt. Wir sind glücklich, dass wir sie vom GISA LIONS MBC überzeugen konnten. Sie identifiziert sich mit unseren Werten und wird ihr Herz auf dem Feld lassen.“

Stijn van Duijn neuer Assistenztrainer

Die Position des Assistenztrainers an der Seite von Headcoach Timur Topal ist neu besetzt. Der 26-jährige Niederländer Stijn van Duijn kommt aus seiner Heimat von Traditionsclub CSE Landstede Hammers Zwolle nach Halle und wird in Personalunion zu seiner Tätigkeit beim Bundesligateam die U18-Auswahl der Mitteldeutschen Basketball Academy (MBA) in der Weiblichen Nachwuchs Bundesliga (WNBL) als Headcoach betreuen. Stijn van Duijn arbeitete vergangene Saison als Cheftrainer der weiblichen U20 in Zwolle und als Assistenztrainer der niederländischen U20-Auswahl. Sandra Rosanke, bisher Assistenztrainerin der Bundesligamannschaft und U18-Cheftrainerin der MBA, wird der Organisation in anderer Funktion erhalten bleiben.

Der Kader des GISA LIONS MBC für die Saison 2024/25 besteht bislang aus folgenden acht Spielerinnen:

Backcourt: Dominika Fiszer, Emma Stach, Lotta Stach, Nicole Brochlitz, Chinaza Ezeani
Frontcourt: Romy Bär, Taylah Simmons, Daria Ilies

Headcoach: Timur Topal
Assistenztrainer: Stijn van Duijn

Text: Dino Reisner
Foto: FIBA Basketball